Depots von Onlinebrokern im Vergleich

dollar-1362244_640
Wer mit Wertpapieren handelt, bedarf eines Depots. Früher richteten dies Anleger meist bei der Hausbank ein, heutzutage ist die Auswahl durch die vielen Onlinebroker deutlich größer. Ein Depot bei einem Onlinebroker hat meist den Vorteil günstiger Konditionen. Diese Anbieter geben ihren Kostenvorteil durch den Verzicht auf Filialen an ihre Kunden weiter. Zudem ist in diesem Sektor der Konkurrenzkampf groß: Deswegen locken Binäre Broker oft mit attraktiven Sonderaktionen für Neukunden. Besonders erwähnenswert sind momentan die Angebote von Cortal Consors, der OnVista Bank und von comdirect.

Cortal Consors
Wer sein Depot vollständig zu Cortal Consors wechselt, erhält ein Jahr lang 4,5 % Zinsen auf das dortige Tagesgeldkonto. Voraussetzung dafür ist, dass der Wert des Depots 6000 Euro beträgt und dieses Volumen zwölf Monate gehalten wird. Vollständiger Depotwechsel heißt, dass das bisherige Depot bei einer anderen Bank geschlossen werden muss. Zudem kommen Neukunden zwölf Monate in den Genuss preiswerter Transaktionsgebühren: Sie zahlen pro Kauf oder Verkauf bis zu einem jeweiligen Umsatz von 10 000 Euro nur 4,95 Euro.

OnVista Bank
Auch die OnVista Bank wartet mit günstigen Konditionen für Transaktionen auf. So wirbt sie mit einem FreeBuy-Depot, Käufe von Wertpapieren sind also kostenlos. Verkäufe kosten nur einen Festbetrag von 5,99 Euro plus 0,23 % des Verkaufswertes. Kann ein Trader im Vormonat mindestens zehn Transaktionen vorweisen, sinkt der Festbetrag auf 3,99 Euro. Zudem führt die Bank eine Weihnachtsaktion für Neukunden durch, die bis zum 30.11. ein Depot eröffnen. Durch intensive Handelsaktivitäten bis zum 14.12.2011 können Kunden eine Prämie von bis zu 1000 Euro erwirtschaften.

comdirect
Die Onlinebank comdirect belohnt dagegen alle Besitzer von Investmentfonds, die diese Papiere auf ein neu geöffnetes Depot übertragen. In der Spannbreite des Werts zwischen 1000 und 25 000 Euro zahlt comdirect 1 % des Betrages als Prämie, also bis zu 250 Euro. Die Anlage muss dafür bis 30. August 2012 bei der comdirect verbleiben. Diese Sonderaktion hat die Bank jüngst bis Ende November dieses Jahres verlängert.

Fazit:
Das Angebot von Cortal Consors und der OnVista Bank ist für jene Anleger besonders empfehlenswert, die häufig Transaktionen durchführen. Sie profitieren vor allem von den geringen Gebühren. Cortal Consors lockt zusätzlich bei einem Depotübertrag mit einem sehr attraktiven Tagesgeldzins, die OnVista wartet dagegen mit keinerlei Gebühren für Käufe und der Weihnachtsaktion auf. Von der Aktion der comdirect sollten sich dagegen insbesondere Fondssparer angesprochen fühlen.